3.LigaAllgemeinLSCMESTRUM GEGEN MESTRUM HEUTE ABEND

LONGERICHER SC KÖLN – VFL EINTRACHT HAGEN

Freitag 4.10.19, 20.00 Uhr

Halle HMG Weiler, Fühlinger Weg 4

Premiere! Wenn am Freitagabend der gastgebende LSC und Hagen um 2 Punkte kämpfen, kommt es zu einer mit Spannung erwarteten Pflichtspielpremiere: LSC-Urgestein und Rechtsaußen Dennis Mestrum trifft auf seinen jüngeren Bruder Daniel Mestrum, der auf Linksaußen spielt. Außer bei 2 Vorbereitungsturnieren ist es zu diesem Zusammentreffen noch nie gekommen. Dennis spielt seit mittlerweile 12 (!) Jahren in der LSC-Ersten, Daniel ging im letzten Jugendjahr nach Dormagen, anschließend über Korschenbroich, Ferndorf und einigen Bundesligaspielen in Gummersbach nach Hagen, mit der Eintracht ging es nach 2 Jahren in der 2. Bundesliga nach dem Abstieg in die 3. Liga.

„Ich habe dieses Duell hunderte Male in der Jugend gesehen, denn Daniel hat sehr häufig bei unserem 90er-Jahrgang-Jugendmannschaft, die ich damals trainiert habe, mitgemacht. Das ist aber ja nun mittlerweile schon ein paar Tage her und deshalb freue ich mich ganz besonders auf dieses Spiel,“ so Sportlicher Leiter Chris Stark. „Aber ganz locker bleiben, es geht um 2 Punkte und dieses Duell ist eine herrliche Nebenerscheinung. Ich freue mich einfach, dass die beiden seit Jahren auf sportlich so hohem Niveau spielen. Heute Abend geht es aber vor allem darum, ob unser Team vielleicht für eine Sensation sorgen kann, wie es uns vor ziemlich genau 3 Jahren gelang.“

Da siegte der LSC 29:28 in Chorweiler vor ausverkauftem Haus. Im Rückspiel in Hagen hatte man dann keine Chance und schloss die Schlusstabelle damals mit einem Punkt hinter Hagen als Dritter ab.

LSC-Trainer Andy Klisch sieht Hagen als letztjährigen Zweitligisten eindeutig in der Favoritenrolle: „Diese Mannschaft ist toll besetzt, hat den Kader eigentlich ja für die Zweite Liga zusammengestellt und ist mit viel Bundesliga- und Zweitligaerfahrung gespickt. Mit Dresrüsse und Mahnke stehen zwei überragende Keeper im Kasten, mit Daniel Metrum haben sie den überragenden Linksaußen der Liga, auch der Rest des Teams ist Extraklasse für die Liga. Insofern hoffen wir auf eine perfekte Leistung, die brauchen wir sicherlich um eine Chance zu haben.“

Hagen ist mit Neu-Trainer Uli Kriebel (Ex-Dormagen) gut in die Saison gestartet und konnte den Erwartungen gerecht werden, hatte vergangene Woche mit den SGSH Dragons keine Probleme und siegte deutlich 27:22. Nun liegt man mit 11:1 Punkte auf Rang 2 hinter dem Wilhelmshavener HV (12:0 Punkte).

Man geht ohne Verletzungssorgen und mit Bestbesetzung in das Spiel.

Beim LSC werden weiterhin Dustin Thöne ausfallen, zudem fehlt Daniel Kornen und Basti Lux nach Hand-OP. Bjarne Duckert, der vor der Saison von der THW Kiel A-Jugend zum LSC wechselte und beim LSC über die Zweite behutsam aufgebaut werden soll, feiert sein Debüt im Trikot der Ersten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /home/sites/site100011840/web/wp-content/themes/oxigeno/views/prev_next.php on line 10
previous
ZWEITE ERNEUT IM DERBYFIEBER

Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /home/sites/site100011840/web/wp-content/themes/oxigeno/views/prev_next.php on line 36
next
STANDING OVATIONS NACH DRAMA DE LUNKE

MEET LSC

Wir sind der erfolgreichste und höchstspielendste Handballverein in Köln und bieten ein facettenreiches Angebot von Drittliga-Handball bis Freizeitturnen.

UNSERE GESCHÄFTSSTELLE

Geschäftsstelle Longericher SC
Im Gewerbegebiet Pesch 10 c-d
50767 Köln

Email: info@lsc-koeln.de