AllgemeinNACHWUCHSDEZEMBER – SPIELBERICHTE: E1 – JUGEND

https://lsc-koeln.de/wp-content/uploads/2019/09/Foto-E1-1280x904.jpg

8. Dezember: TuS Opladen – LSC Köln E1 19:19

Am frühen Sonntagmorgen kam es zu dem mit Spannung erwarteten Gipfeltreffen der beiden punktgleichen Mannschaften in der Kreisliga E-Jugend – der LSC trat in Opladen zum Auswärtsspiel an und bot 40 Minuten eine extrem geschlossene Mannschaftsleistung, maximale Konzentration und 100% packenden Kampf. Das Spiel war bis zur letzten Minute von Hochspannung geprägt. Am Ende teilten sich die Mannschaften beim Ergebnis von 19:19 die Punkte.

Dem LSC gelang es von Beginn an, die starke Offensive des TuS Opladen mit einer hochkonzentrierten und disziplinierten Abwehrleistung zu unterbrechen. Luna hatte den Kreisläufer der Gäste bestens im Griff und half zudem in gefährlichen Situationen auch immer wieder an anderer Stelle der Defensive aus. Aus der starken Defensive heraus konnte der LSC zudem temporeiche und kombinationsstarke Angriffe herausspielen. In der Offensive überragte Nick. Mats und Leo zählten ebenfalls zu den erfolgreichsten Torschützen des LSC. Im Tor brachte Max die Opladener Offensive schier zum Verzweifeln und parierte mit überragenden Reaktionen nicht nur einen unhaltbaren Torwurf. Das Duell verlief durchweg auf Augenhöhe – keine der beiden Mannschaften konnte sich über die gesamte Spielzeit entscheidend absetzen. Am Ende fehlten dem LSC fünfzehn Sekunden zum Sieg – buchstäblich in letzter Sekunde gelang dem TuS Opladen der Ausgleich per Siebenmeter – weshalb der Punktgewinn des LSC sich zunächst eher nach Punktverlust anfühlte. Die Entscheidung zur Meisterschaft ist also vertagt auf das Rückspiel.

Es spielten und trafen für den LSC: Mats, Nick, Luna, Lily, Leo, Raphael, Jan, Nando, Moritz, Louis, Max, Levin

 

14. Dezember: LSC Köln E1 – TuS Ehrenfeld 24:13

Am vergangenen Wochenende stand das letzte Hinrunden-Spiel gegen den TuS Ehrenfeld auf dem Plan. In der Anfangsphase stand die LSC Abwehr nicht so diszipliniert wie in den vergangenen Spielen während die Offensive des LSC einige Mal am starken Torwart der Gäste scheiterte. Auch im 1:1 hatte der LSC hier und da das Nachsehen und fand sich häufig in der Defensive wieder. Mit jeder Spielminute kehrten die Stärken des LSC dann aber doch zurück – Mats, Nick und Luna zeigten einen ausgeprägten Zug zum Tor und sorgten für den Ausbau der Führung. Mit einem 13:7 ging es in die Pause. In Halbzeit zwei gelangen dem LSC einige kombinationsstarke Spielzüge und Tempogegenstöße. Torwart Max überzeugte diesmal als Feldspieler und erzielte in 10 Minuten Einsatzzeit zwei Treffer. Eine hohe Rotation und häufige Spielerwechsel brachten allen Kindern ausgewogene Einsatzzeiten. Am Ende stand ein verdientes 24:13 auf der Anzeigetafel – wenn auch nicht mit der besten Leistung der bisherigen Saison. Nach der Weihnachtspause, die der LSC punktgleich mit Opladen beendet, startet die Rückrunde mit dem Auswärtsspiel gegen Königsdorf. Dann geht es gut erholt Richtung Kampf um die Meisterschaft.

Es spielten und trafen für den LSC: Mats, Nick, Luna, Lily, Leo, Raphael, Jan, Nando, Moritz, Louis, Max, Levin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /home/sites/site100011840/web/wp-content/themes/oxigeno/views/prev_next.php on line 10
previous
LSC CHANCENLOS GEGEN WHV

Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /home/sites/site100011840/web/wp-content/themes/oxigeno/views/prev_next.php on line 36
next
LSC ZU GAST IN MINDEN

MEET LSC

Wir sind der erfolgreichste und höchstspielendste Handballverein in Köln und bieten ein facettenreiches Angebot von Drittliga-Handball bis Freizeitturnen.

UNSERE GESCHÄFTSSTELLE

Geschäftsstelle Longericher SC
Im Gewerbegebiet Pesch 10 c-d
50767 Köln

Email: info@lsc-koeln.de