AllgemeinLSCSENIORENZWEITELSC NACH NÜMBRECHT UND VOR DORMAGEN

2020-02-06 16:020
https://lsc-koeln.de/wp-content/uploads/2020/02/49406323302_99da848bb0_c.jpg
LSC II unterliegt SSV Nümbrecht
Am vergangenen Samstagabend musste sich die zweite Mannschaft im zweiten Rückrundenspiel dem SSV Nümbrecht mit 26:29 geschlagen geben.
Im Hinspiel im September 2019 musste der LSC bereits eine sehr deutliche 24:32 Niederlage hinnehmen. Nach dieser desaströsen Leistung waren die Longericher auf Wiedergutmachung aus und hatten sich fest vorgenommen, die Partie für sich zu entscheiden. Das Spiel fing sehr ausgeglichen an. Der LSC übernahm zunächst die Führung und in den ersten zwanzig Spielminuten führte man die meiste Zeit mit ein bis zwei Toren Vorsprung. Der Wendepunkt kam in der 24. Spielminute. Mittelmann Sven Brendel brachte den LSC per Siebenmeter mit 11:10 in Führung. Leider sollte dieser Treffer der letzte für Longerich in Halbzeit eins bleiben. Die Gäste aus Nümbrecht hingegen nutzen die Gunst der Stunde und erzielten ganze sechs Treffer in Folge. Mit dem Zwischenstand von 11:16 trennten sich die beiden Mannschaften zur Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel fanden die Longericher zu ihrer Form von Beginn der ersten Hälfte zurück. Zwei Treffer in Folge brachten sie in Schlagweite und Halbzeit zwei entwickelte sich zu einer spannenden Partie auf Augenhöhe. Am Ende gelang es dem LSC nicht, die Partie noch einmal zu drehen oder zumindest auszugleichen und somit musste sich der LSC schlussendlich mit 26:29 geschlagen geben.
Die Niederlage ist ärgerlich und aus Longericher Sicht hätte mehr drin sein können. Nichtsdestotrotz lässt sich aus dem Spiel auch einiges Positives mitnehmen. Vor allem in Anbetracht der letzten Spiele konnte sich der LSC deutlich steigern.
LSC vor nächstem Lokalderby
An diesem Wochenende steht wieder mal ein Derby an. Der LSC II tritt beim Nachbarn TSV Bayer Dormagen II an (Anpfiff Samstag 08.02. um 16:30 Uhr). Die Gastgeber aus Dormagen spielen eine gute Saison und mischen in der Spitzentruppe mit. Aktuell stehen sie auf dem dritten Tabellenplatz. Schaut man auf die bisherigen Ergebnisse der Longericher, erkannt man schnell, dass der LSC bisher polarisieren konnte. Neben einigen bescheidenen Leistungen in der jüngeren Vergangenheit konnte man noch im Dezember den Tabellenersten aus Pulheim bezwingen. Am Wochenende gilt es dementsprechend, sich nicht von der Tabellensituation verunsichern zu lassen, sondern sich voll und ganz auf sich selbst zu konzentrieren. Der LSC hat bereits bewiesen, dass er in der Lage ist, jede Mannschaft zu bezwingen, wenn er zu seiner persönlichen Bestform findet. In der kommenden Trainingswoche wird intensiv trainiert werden, um dann am Samstagabend alles in die Waagschale zu werfen, um etwas zählbares aus Dormagen mitzunehmen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

MEET LSC

Wir sind der erfolgreichste und höchstspielendste Handballverein in Köln und bieten ein facettenreiches Angebot von Drittliga-Handball bis Freizeitturnen.

UNSERE GESCHÄFTSSTELLE

Geschäftsstelle Longericher SC
Im Gewerbegebiet Pesch 10 c-d
50767 Köln

Email: info@lsc-koeln.de