AllgemeinRÜCKSCHAU: DERBYSIEG FÜR LSC2 UND JUGENDSPIELE

https://lsc-koeln.de/wp-content/uploads/2021/10/51542385009_900084a5f9_c.jpg

Viele LSC-Mannschaften waren am Wochenende wieder im EInsatz und konnten teils tolle Siege einfahren.

Den Anfang machte unsere LSC-Zweitvertretung beim Derby gegen Fortuna Köln am Freitagabend. Nach Pausenrückstand erarbeitete man sich in Hälfte 2 eine 2 Tore-Führung, die bis 60 Sekunden vor Spielende und eigenem Ballbesitz Bestand hatte. Nachdem man den Ball verlor, verkürzte der Gast aus der Südstadt auf 27:28. Erneut kam der Gegner kurz vor Spielende in Ballbesitz, eine nennenswerte Torchance konnten die Gäste jedoch nicht mehr erspielen. So stand am Ende ein erneuter Thriller mit gutem Ende für unsere Zweite, die nun mit 8:2 Punkten auf Platz 4 der Oberliga Mittelrhein liegt und in eine kurze Herbstpause geht.

Auch die LSC-Jugend hatte vor den Herbstferien ihr letztes Spielwochende.

Die jüngsten Handballer im Spielbetrieb, die E-Jugend (2011er), gewann am Samstag beim Tabellendritten HSG Refrath mit 26:12. Nach einem Turbostart und einer 13:1 Führung erspielten sich die LSC’ler zwar weiterhin gute Möglichkeiten, jedoch parierte dann der Refrath-Torwart einige Würfe sehenswert und der Vorsprung pendelte sich ein. Herausragend die Szene in Hälfte 2: Schiedsrichter gibt Einwurf für Refrath, der Refrather Spieler mit der Nummer 7 korrigiert und gibt an, als letzter Spieler am Ball gewesen zu sein. Tolle Aktion! Für den LSC spielten Max und Henry (jeweils eine HZ im Tor), Julian, Ole, Felix, Willy, Wiktor, Tobias, Ferdi.

Die männliche D2-Jugend (Jahrgang 2010) gewann ihr Spiel gegen den 1.FC Köln mit 35:16. Bis zur 5. Minute war das Spiel ausgeglichen, nach dem 3:3 gewann das Spiel an Tempo und der LSC setzte sich Tor um Tor ab, ein 9:1 Lauf bis zum 12:4 in der 14. Minute war Resultat einer guten Abwehr mit einigen sehenswerten Torwartparaden. Gegen nie aufsteckende Gäste aus Zollstock hatten die LSC’ler weiterhin Spaß am schnellen Spiel, es spielten Joschua und Milo (Tor), Levi P., Luke, Ben, Lars, Levi K., Yusuf, Fil, Levi L., Alessio, Mats.

Die gemischte D1-Jugend besiegt den Gast Bayer Dormagen mit 28:20. Nach ausgeglichenem Beginn war das Spiel beim 17:11 zur Pause vorentschieden, der Vorsprung pendelte in Hälfte 2 stets bei 5-7 Toren. Somit nehmen die zwei D-Jugenden in der Liga die ersten beiden Plätze ein.

Die weibliche D-Jugend (Jahrgänge 2009, 2010) gewann am Sonntag bei der HSG Refrath mit 40:12 (19:5), alle Feldspielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen.

Die C-Jugend-Mannschaften konnten ihre Spiele am Wochenende ebenfalls gewinnen. Die C1 (Jahrgang 2007) bezwang die Zweitvertretung von Bayer Dormagen in einem torreichen Spiel mit 47:26. Bis zum 27:20 blieben die Gäste noch in Reichweite, die letzten 15 Minuten des Spiels gewann der LSC dann 20:6. Die C2 (Jahrgang 2008) spielte am Sonntag beim Pulheimer SC und lag lange Zeit des Spiels in Rückstand, beim 20:23 gar mit 3 Toren Differenz. Gegen die körperlich überlegenen Pulheimer schaffte man 9 Minuten vor Spielende den ersten Ausgleich und setzte sich in der SChlussphase spielentscheidend ab bis zum 31:27-Endstand.

Eine erwartete Niederlage musste die B-Jugend beim unangefochtenen Spitzenreiter TV Palmersheim hinnehmen (19:39), dennoch konnte man mit dem 3. Tabellenplatz einen Erfolg im ersten Saisonabschnitt verbuchen und geht nach den Herbstferien in der 2. Mittelrheinliga sn den Start.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

MEET LSC

Wir sind der erfolgreichste und höchstspielendste Handballverein in Köln und bieten ein facettenreiches Angebot von Drittliga-Handball bis Freizeitturnen.

UNSERE GESCHÄFTSSTELLE

Geschäftsstelle Longericher SC
Im Gewerbegebiet Pesch 10 c-d
50767 Köln

Email: info@lsc-koeln.de