AllgemeinLSC GEWINNT IN VOLMETAL UND SICHERT POKALRUNDE

https://lsc-koeln.de/wp-content/uploads/2022/03/51641626243_a0c0fbe9aa_c.jpg

TUS VOLMETAL – LONGERICHER SC KÖLN 23:33 (12:15)

Englische Woche beim LSC und sie könnte besser kaum laufen: nach dem 34:26 am Samstag in Gensungen überzeugte der LSC am Mittwochabend in Volmetal und siegte 33:23.

Der höchste Auswärtssieg der Saison war nach den ersten Minuten nicht zu erahnen: nach einigen Fehlwürfen vom Kreis, Außen und per 7m musste man einen 5:7-Rückstand verdauen. Die Deckung wurde in der Folge besser und man löste die Aufgabe gegen die Volmetaler 5:1-Deckung immer besser. Nach dem 7:10 konnte das Tempo gestiegert werden, Philipp Ruch zeigte einige sehenswerte Paraden und in den letzten 10 Minuten bis zur Pause kassierte man nur noch zwei weiteren Gegentreffer, beide per 7-Meter-Strafwurf. Selbst konnte man die Chancen nun besser nutzen und legte bis zur Pause einen 8:2-Lauf hin, man führte zur Hälfte des Spiels 15:12.

6 Minuten blieb man ohne weiteren Gegentreffer und konnte den Vorsprung somit bis zum 20:12 ausbauen. Dann pendelte sich der Vorsprung auf 6-8 Tore Vorsprung ein und Mitte der zweiten Hälfte wurden die Longericher kurzzeitig ein wenig nachlässiger und wirkten etwas müde. BEim 20:24 witterten die Volmetaler noch Morgenluft. Dann konnte  der LSC allerdings wieder schnell für klare Verhältnisse sorgen und zog bis zum Abpfiff auf 10 Tore Differenz davon.

Trainer Chris Stark: „Es war sicherlich kein perfektes Spiel von uns, aber es steht wieder eine sehr gute mannschaftlich geschlossene Leistung und wir haben die letzten 2 Punkte eingefahren, die uns sicher unter die Top 6 bringen und zur Ligapokal-Runde berechtigen. Jetzt wollen wir unbedingt an die guten Leistungen anknüpfen und am Samstag gegen Essen ein super spiel vor heimischer Kulisse abliefern.“

Erfreulich: die zuletzt wegen Corona fehlenden Nolting (mit circa 30 Minuten Einsatzzeit) und Johnen (ohne Einsatz im Kader) konnten wieder mitwirken, auch die zuletzt dosiert eingesetzten Dahlke und Koenen erhielten mehr Minuten und hinterließen einen stabilen Eindruck. So konnte das corona-bedingte Fehlen von Max Zerwas gut aufgefangen werden.

STATISTIK VOLMETAL – LSC

 

Tickets gegen Essen gibt es noch auf der LSC-Homepage. Ticket-Link: TICKETS LSC gegen ESSEN

Es wird das letzte Spiel von Daniel Koenen im LSC-Trikot sein. Der langjährige Halbrechte wird sich in Absprache mit der sportlichen Leitung nach dem Spiel am Samstag in ärztliche Obhut begeben, ein operativer Eingriff seiner Fußprobleme ist naheliegend. Am Saisonende, das ist bereits seit längerem klar, hängt Koenen seine Schuhe an den Nagel. Da die Spiele der Pokalrunde verletzungsbedingt ohne ihn stattfinden werden, können ihn die LSC-Fans am Samstag letztmalig in Aktion sehen. Ein ausführlicher Bericht mit Interview dazu folgt, offiziell verabschiedet wird Koenen dann am Ende der Pokalrunde.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

MEET LSC

Wir sind der erfolgreichste und höchstspielendste Handballverein in Köln und bieten ein facettenreiches Angebot von Drittliga-Handball bis Freizeitturnen.

UNSERE GESCHÄFTSSTELLE

Geschäftsstelle Longericher SC
Im Gewerbegebiet Pesch 10 c-d
50767 Köln

Email: info@lsc-koeln.de