AllgemeinLSC GEWINNT IN LEMGO

https://lsc-koeln.de/wp-content/uploads/2022/04/51978457520_7c8db6b85d_c.jpg
HANDBALL LEMGO LIPPE – LONGERICHER SC KÖLN 27:28 (12:18)

 

Aufgrund einer bärenstarken ersten Hälfte gewann der Longericher SC Köln bei Team Handball Lippe im ostwestfälischen Augustdorf nach einem Start-Ziel-Sieg mit 28:27, nachdem man zur Halbzeit bereits 18:12 geführt hatte.

Das Spiel begann mit einer sehr guten LSC-Deckung, das erste Tor aus dem gebundenen Spiel kassierte man in der 10. Minute zum 4:2. Gestützt auf die gute Leistung in Abwehr und Tor durch Pilipp Ruch schaffte es der LSC, zur Mitte der ersten Hälfte ein Polster herauszuwerfen. Über 7:4, 10:7 und 13:9 schaffte man es vor der Pause, den Vorsprung auszubauen. Ärgerlich waren in Hälfte 1 einzig die Fehler in der zweiten Welle, sonst hatte sich der LSC sehr präsent präsentiert und im Angriff eine einwandfreie Leistung abgeliefert.

Lemgo schaffte es in Hälfte 2, die Deckungsleistung zu steigern, der LSC kam nicht mehr zu so klaren Wurfpositioenen, zudem wurde der eingewechselte Lemgoer Keeper zu einem Faktor. So näherte sich Lemgo an, ehe der LSC mit einem Zwischenspurt wieder bis zum 25:19 in der 49. Minute davonziehen konnte. Peu a peu schlichen sich die kämpferischen Ostwestfalen nun wieder an, 3 Minuten vor Ende näherte sich Lemgo beim 26.25 bedrohlich an, ehe Max Zerwas wieder auf 2 Tore Vorsprung erhöhte. Vorausgegenangen war eine Phase mit etlichen LSC-Fehlwürfen, Lemgo wusste es mit starkem Angriffsspiel in dieser Phase zu nutzen. Nachdem Lemgo erneut auf 1 Tor verkürzte, warf Nico Pyszora 30 Sekunden vor Ende das erlösende 28:26, der erneute Anschlusstreffer war letztlich nur noch Ergebniskosmetik.

Trainer Chris Stark: „Ich fand es war eine tolle erste Hälfte von uns, wir hatten mit Philipp heute einen starken Rückhalt und dadurch führten wir lange souverän. Dann kam ein wenig der Kräfteverschleiß zum Tragen, wir haben heute mit 9 Feldspielern agiert. Wir haben am Ende den Kampf angenommen und den Sieg über die Zeit gebracht, letztlich, wenn man die gesamte Spielzeit betrachtet, nehmen wir die Punkte verdient mit nach Kölle.“

Toll war wieder einmal die Unterstützung für die Mannschaft, zum einen durch die mitgereisten Kölner Fans, zum anderen durch die vielen Zuschauer, die unsere LSC-Spieler mit ostwestfälischer Herkunft unterstützten.

Statistik: STATISTIK LEMGO – LSC

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

MEET LSC

Wir sind der erfolgreichste und höchstspielendste Handballverein in Köln und bieten ein facettenreiches Angebot von Drittliga-Handball bis Freizeitturnen.

UNSERE GESCHÄFTSSTELLE

Geschäftsstelle Longericher SC
Im Gewerbegebiet Pesch 10 c-d
50767 Köln

Email: info@lsc-koeln.de