AllgemeinNORDRHEINLIGA PERFEKT GEMACHT

https://lsc-koeln.de/wp-content/uploads/2022/04/51977285525_8f43e19fd8_c.jpg

Nach der Kreis- und Oberliga-Qualifikation lautete das Endergebnis Platz 1.

 

Die Longericher C-Jugend-Mädels setzen sich mit einer sehr guten kämpferischen und spielerischen Leistung gegen die gesamte Konkurrenz durch.

In der Kreisliga-Qualifikation standen Siege gegen den TV Wahn, Turnerkreis Nippes, HSG Refrath Hand, TSV Bayer Leverkusen, Kerpen und den TuS Königsdorf 2 zu Buche. Das Spiel gegen den TuS Opladen war hart umkämpft und endete mit einem gerechten Unentschieden. Im letzten Spiel stand das Duell mit der 1. Mannschaft des TuS Königsdorf auf dem Programm. Das LSC Team fand hier nur schwer ins Spiel und nach einem kurzfristigen Ausgleich entschieden die starken Königsdorferinnen das Spiel für sich.

Mit diesen Ergebnissen wurde die Kreisliga souverän erreicht und der Auftritt mit einem starken 2.Platz belohnt.

Am folgenden Wochenende gingen die LSC Mädels bei der Oberliga-Quallifikation an den Start. Nach einem Auftaktsieg gegen die stark körperlich überlegenen Strombacher wartete ein richtig „harter Brocken“: die C-Jgend aus Marienheide. Nach ersten ausgeglichenen Minuten geriet das LSC Team um Chef-Trainer Martin Brozek in einen 5 Tore-Rückstand. Mit viel Kampfgeist kamen die Mädels bis zum Ausgleich heran – verloren das Spiel am Ende mit einem Tor.

Es folgte der letzte Spieltag der Oberliga-Quali: Mit den Gegnern des TSV Bayer Leverkusen, des Turnierkreis Nippes und TuS Königsdorf ging es auf hohem Niveau weiter. Bei deutlicher Überlegenheit und Siegen gegen Leverkusen und Nippes konnten die LSC Trainer durchwechseln und so den Leistungsträgerinnen kurze Erholungsphasen ermöglichen.

Im Finale wartete erneut der rheinische „Classico“: Longericher SC –  TuS Königsdorf. Angetrieben von der Hinspiel-Niederlage, zeigten die Kölner Mädchen eine enorm starke Leistung. Zwischenzeitlich betrug die Führung 5 Tore. Hatte man in der Kreisliga noch verloren, stand in diesem Spiel die komplette Mannschaft zur Verfügung. Zum Ende ging es an die Substanz und die LSC Mädels retteten den Sieg mit einem Tor Vorsprung über die Ziellinie. Nach einem 2. Platz in der Vorrunde qualifizierte sich das Team des LSC als Tabellenerster, da Marienheide gegen Nippes verlor und Königsdorf und Marienheide sich Unentschieden trennten.

„Insgesamt war das eine super Leistung unserer Mädels – vor allem unter dem Aspekt, dass alle dem jüngeren Jahrgang der C-Jugend angehören und zum Teil auch noch in der D-Jugend spielen könnten“, zeigte sich Trainer Martin Brozek hochzufrieden. „Wir haben gezeigt, dass wir in der Nordrheinliga durchaus eine Chance haben, mitzuspielen.“ 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

MEET LSC

Wir sind der erfolgreichste und höchstspielendste Handballverein in Köln und bieten ein facettenreiches Angebot von Drittliga-Handball bis Freizeitturnen.

UNSERE GESCHÄFTSSTELLE

Geschäftsstelle Longericher SC
Im Gewerbegebiet Pesch 10 c-d
50767 Köln

Email: info@lsc-koeln.de