AllgemeinLSC HOLT AUSWÄRTSSIEG IN ALDEKERK

https://lsc-koeln.de/wp-content/uploads/2022/11/52495872037_6e3bce519a_c.jpg

TV ALDEKERK – LONGERICHER SC KÖLN 22:28 (17:17)

EInen verdienten doppelten Punktgewinn nach umkämpftem Spiel fuhr der LSC beim TV Aldekerk ein und belegt fortan den vierten Tabellenplatz.

Mit Sorgenfalten gingen die Longericher ins Spiel: Max Zerwas fiel grippebedingt aus, Joscha Rinke fehlte mit Fußverletzung, Max Zimmermann konnte dagegen grippegeschwächt mitwirken,

Das Spiel gegen die einen Punkt besser platzierten Aldekerker begann rasant und so sollte es auch in der ganzen ersten Halbzeit bleiben. Es waren gerade 10 Minuten gespielt, als Lukas Martin Schulz das 6:6 und somit das zwölfte Tor des Spiels erzielte. Beide Mannschaften begegneten sich mit offenem Visier. Die erste Zwei-Tore-Führung  (11:9) für Aldekerk egalisierte der LSC schnell zum 11:11 durch 2 Tore von Benni Richter. In einem atemberaubenden Kopf-an-Kopf-Rennen ging es bis zur Pause bis zum 17:17 weiter.

Trainer Chris Stark: „Uns fehlte in der ersten Hälfte die allerletzte Gier in der Verteidigung, wir vergeben zudem vorne einige Hochkaräter, so dass das Resultat zur Halbzeit passte.“

Die zweite Halbzeit begann mit einem wie entfesselt verteidigendem LSC, der erst in der 40. Minute das erste Gegentor per 7-Meter kassierte. Der Offensivmotor funktionierte zwar nicht mehr wie in Hälfte 1, dennoch konnte sich der LSC Tor um Tor absetzen und hatte nach dem 23:18 in Minute 45 die Karten in der eigenen Hand. Eine tolle Torhüterleistung von Valentin Inzenhofer gepaart mit einer hervorragenden Abwehrleistung setzte sich fort, bis zur 57. Minute kassierte man keinen (!) Treffer aus dem Feld.  Erst als Malte Nolting das 27:18 erzielt hatte, konnte Aldekerk in den letzten Minuten der Begegnung ein wenig Ergebniskosmetik betreiben.

Trainer Chris Stark: „Kompliment an meine Mannschaft, wir haben in der Halbzeit zwei drei Dinge besprochen und die Jungs haben es dann hervorragend umgesetzt. Nach unserem super Start in die zweite Hälfte konnten wir dann, trotz einiger Fehler in der Offensive, einen verdienten Sieg einfahren.“

Statistik:

https://www.handball.net/ligen/sportradar.dhbdata.888/spielplan/spieltage/sportradar.dhbdata.15580/spiele/sportradar.dhbdata.73432#aufstellung

 

Harzhelden-Bericht:

Longerich beherrscht geplagte Aldekerker, auch TuS 82 ungefährdet

 

Bilderstrecke von Thomas Schmidt: https://www.flickr.com/photos/df8kk/albums/72177720303641281

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

MEET LSC

Wir sind der erfolgreichste und höchstspielendste Handballverein in Köln und bieten ein facettenreiches Angebot von Drittliga-Handball bis Freizeitturnen.

UNSERE GESCHÄFTSSTELLE

Geschäftsstelle Longericher SC
Im Gewerbegebiet Pesch 10 c-d
50767 Köln

Email: info@lsc-koeln.de