AllgemeinHAMMER-SIEG ZUM JAHRESABSCHLUSS FÜR DEN LSC

https://lsc-koeln.de/wp-content/uploads/2022/12/52470251413_f06b8b8f14_w.jpg

 

HLZ AHLENER SG – LONGERICHER SC KÖLN 31:40 (12:15)

Sieg zum Jahresabschluss! Beim letzten Spiel des Jahres holte der LSC in überragender Manier einen tollen Auswärtssieg und besiege den Tabellennachbarn Ahlener SG mit 40:31. Mit 20:12 Punkten hat der LSC den vierten Tabellenplatz gefestigt und geht mit einem guten Gefühl in die Winterpause. Das nächste Spiel steht am 14. Januar 2023 an, wenn man den VfL Gladbeck zu Hause empfängt.

Das Spiel startete mit einem Übergewicht für den LSC, man ging mit 5:2 n ach 6 Minuten in Führung, die Zuschauer sahen das erwartet schnelle Spiel mit offenem Visier. Bis zum 8:5 durch Malte Nolting lief es mit einer komfortablen LSC-Führung weiter. Dann leistete man sich einige Fehlaktionen, Ahlen war zur Stelle und egalisierte innerhalb von 2 Minuten zum 8:8. Nach dem die Heimmannschaft 9:11 in Front gegangen war, fingen sich die Kölner wieder und erzielten einen 6:0-Lauf zum 15:11. Ein Gegentreffer sorgte für das 15:12 Halbzeitresultat, der LSC hatte 12 Fehlwürfe und 4 einfache Ballverluste angehäuft.

Dennoch konnte man mit Rückenwind und Selbstvertrauen in die zweite Hälfte gehen. Extrem griffige 5 Minuten schraubten das Ergebnis direkt in die Höhe, in der 35. Minute erhöhte Benni Richter auf 20:13, die Basis für 2 Punkte war gelegt, erneut Richter sorgte für die zwischenzeitlich deutliche 9-Tore-Führung beim 23:14. Immer wieder hatte es der LSC geschafft, LSC-Kreisläufer Malte Nolting freizuspielen. Es begann ein wenig die Zeit des Verwaltens, Ahlen straffte sich noch einmal und kämpfte weiter verbissen, in der 45. Minute nahm der LSC beim 26:21 eine Auszeit. Einige Minuten blieb der Vorsprung dann konstant und hinten raus konnten frische Kräfte gebracht werden, der Vorsprung wuchs zum Ende wieder bis zum Kantersieg von 40:31.

Es war das erste Spiel in der Drittligageschichte des LSC, in der man es auswärts schaffte, 40 Treffer zu erzielen.

Trainer Chris Stark: „Ich bin natürlich superzufrieden mit dieser klasse Leistung der Mannschaft. Das war ein hervorragender Abschluss eines fantastischen Handballjahres aus Sicht des LSC. Das Team hat sich nun eine gebührende Weihnachtsfeier mehr als verdient. Cool, dass uns heute wieder viele LSC-Fans begleitet haben und uns unterstützt haben. Wir sind froh, den Leuten eine solche Partie angeboten zu haben. Jetzt heißt es erstmal regenerieren, die intensiven letzten Wochen haben uns an den Anschlag gebracht. Wir freuen uns auf besinnliche Weihnachtstage und wieder Vollgas im neuen Jahr.“

Beste Werfer an diesem Abend waren Nico Pyszora und Malte Nolting mit jeweils 9 Treffern. Komplette Statistik: STATS

Re-Live bei Sportdeutschland.tv: AHLEN – LSC Re-Live

Tabelle: TABELLE


 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

MEET LSC

Wir sind der erfolgreichste und höchstspielendste Handballverein in Köln und bieten ein facettenreiches Angebot von Drittliga-Handball bis Freizeitturnen.

UNSERE GESCHÄFTSSTELLE

Geschäftsstelle Longericher SC
Im Gewerbegebiet Pesch 10 c-d
50767 Köln

Email: info@lsc-koeln.de